Ersatzplatten

Standzeit, Saugverhalten, Reparaturfähigkeit: Je nach Präferenz bieten wir drei verschiedene Typen von Ersatzplatten an:

Jetzt kontaktieren!
Querschnitt Birkensperroholzplatte

Birkensperroholzplatte

Die Birkensperrholzplatte ist der Klassiger für eine gleichmäßig glatte Oberfläche.

Plyfa-Form ist eine Birkensperrholzplatte, beidseitig mit 220 gr/m2 Phenolharzfilm beschichtet und kantenversiegelt. Erhältlich in allen gängigen Stärken kann diese Ersatzschalhaut, je nach Qualität des verwendeten Trennmittels und Umgang auf der Baustelle zwischen 30-100 Mal im Idealfall eingesetzt werden.

Bei geringen Einsätzen und guter Pflege ist Plyfa-Form die wirtschaftlichere Variante. Plattenschäden sind mittels Plättchen und/oder unserem Quick-Repair Set gut auszubessern.

Für leichtes Lösen der Schalung vom Beton empfiehlt Plyfa das Trennmittel: Doka-Trenn.

Querschnitt Holz-Kuststoffverbund

Holz-Kuststoffverbund

Holz-Kunststoffverbundplatte mit Birkenkern ist die verschleißbeständige Alternative.

Plyfa-Strato, die Birkensperrholzplatte beidseitig mit 1,5 mm Kunststoffoberfläche sowie einer Kantenversiegelung versehen, hat im Idealfall die 2-3 fache Standzeit gegenüber einer Sperrholzplatte mit Phenolharzfilm. Eine vergleichbar bessere Nagelfähigkeit (Selbstschließeffekt) und erhöhter Schutz vor mechanischem Abrieb verlangsamen das Eindringen von Feuchtigkeit deutlich und damit die Alterung der Platte. Die wasserbeständige Oberfläche ermöglicht die Reinigung mittels Dampfstrahler!

Plattenschäden sind mittels Plättchen und/oder unserem Quick-Repair Set gut auszubessern.

Für leichtes Lösen der Schalung vom Beton empfiehlt Plyfa das Trennmittel: Doka-OptiX.

Querschnitt Vollkunststoff

Vollkunststoff

Vollkunststoffplatte in Sandwich-Bauweise mit Aluminiumverstärkung Die Schalungsplatte mit höchsten Standzeiten und besten Reparatureigenschaften

Gegenüber einer phenolharzbeschichteten Sperrholzplatte hält die Plyfa-Vollkunststoffplatte bis zu 15-mal und gegenüber einer Kunststoffverbundplatte mit Holzkern bis zu 5-mal länger. Die Plyfa-Vollkunststoffplatte verrottet nicht, färbt nicht ab, ist UV-beständig, bleibt biegesteif und ist frei von Rippling-Bildung. Ein weiterer Vorteil ist der Entfall von zusätzlichem Plattenkantenschutz gegenüber Sperrholzschalhaut. Verschleiß am Ankerlochkragen ist stoffgleich reparierbar. Reinigen lässt sich die Plyfa-Vollkunstoffplatte mittels Hochdruckreiniger bis 800 bar oder Nass-Schwingschleifer mit Vlies. Was bei Sperrholzplatten schwer oder gar nicht möglich ist, sind die Reparaturmöglichkeiten der Plyfa-Vollkunststoffplatte. Löcher, Kratzer, Durchbrüche lassen sich stoffgleich fast bis auf Werkszustand beseitigen.

Für leichtes Lösen der Schalung vom Beton empfiehlt Plyfa das Trennmittel: Doka-OptiX.